Geistheilung GRATIS


Heute verrate ich Dir einige bekannte Geistheiler, die Du völlig kostenlos um Hilfe bitten kannst, weil sie die Geistheilung gratis anbieten!

Nachdem ich während meiner medialen Ausbildung, selbst erfahren durfte, wie geistige Heilung erbittet wird, hat mich diese Form der Heilung nicht mehr losgelassen. In Zeiten, die uns aufzeigen, dass das Leben nur noch ausweglos erscheint, oder  dass die Schulmedizin an ihre Grenzen stößt,  greifen wir gerne nach jedem Strohhalm, der sich uns bietet. Sicherlich hast Du dich auch schon mit der Thematik “Geistheilung” auseinandergesetzt, aber die Angst, dass  Geistheilung nur Scharlatanerie ist und  ein Geistheiler möglicher Weise nur Dein Geld will, ohne wirklich helfen zu können, hat Dich, als gesunder Skeptiker, abgehalten, diese Möglichkeit auszuprobieren. 

Hier findest Du jetzt einige Geistheiler gelistet, die Ihre Dienstleistung auch kostenlos anbieten. So kann man über ein eine Fernheilung  testen, ob das ganze auch wirkt. Wenn Du für eine nahe stehende Person Hilfe finden möchtest, kannst Du die gelisteten Geistheiler auch für deren Hilfe in Anspruch nehmen.

1  João de Deus oder John of God (bürgerlicher Name Joao Teixeira da Faria), bekannter Geistheiler und Medium, arbeitet in dem von ihm errichteten spirituellen Heilzentrum Casa de Dom Inacio in Abadiania, Brasilien. Er bietet Hilfesuchenden über den kostenlosen Fernheilungs-Service  an, ein Heilgesuch an ihn zu senden.  http://www.casaguidebrazil.org/kostenfreie-fernheilung.html. Wir können die Hilfe der Geistwesen erbitten indem wir unser Anliegen schriftlich verfassen  und es dem Geistheiler per Brief oder Email zusenden. Unser Schreiben wird dort zunächst  in den Gebetskorb der Casa de Dom Inacio gelegt welcher mehrmals am Tag geleert wird. Nun werden die Briefe und ausgedruckten Email  Schreiben an einen Ort gebracht und Joao de Deus betet über ihnen. Danach werden die Briefe vernichtet.Die Geistwesen arbeiten über mehrere Monate an den Personen die um Heilung bitten. Die Briefe werden vertraulich behandelt und niemand liest sie (außer die Geistwesen). Bitte schreibe einen Brief mit dem Heilgesuch/Bitte/Gebete und dazu den Namen, Geburtsdatum und Adresse der Person für die Du um Heilung bittest. Die Angaben brauchen die Geistwesen, damit sie die Person finden. Es ist nicht notwendig, ein Foto der betreffenden Person hineinzulegen aber wenn Du  gerne eines dazu legen möchtest, ist dies auch möglich. Die Briefe die per Post gesendet werden, werden ungeöffnet in den Gebetskorb gelegt wenn sie mit “Cesta da Casa” markiert sind.Wichtige Angaben für die Heilgesuche/Bitten: Vorname, Nachname - Geburtsdatum - Adresse (Strasse, Hausnummer, PLZ, Stadt und LAND)

 Näheres unter http://www.casaguidebrazil.org/kostenfreie-fernheilung.html

Postadresse für Heilgesuche:
Casa de Dom Inacio/Cesta da Casa

Av Francisca Teixeira Damas
Rua Frontal B Ch 02
Bairro Lindo Horizonte
Abadiania, Goias CEP 72940-000
Brasilien

 2    Werner Koch -Auch dieser Geistheiler bietet dir eine kostenlose Fernbehandlung an-Trau Dich, es ist ganz einfach. Bitte schicke dem Geistheiler eine E-Mail oder rufe ihn unter der Tel. 0251-8907170 an, mit einer Schilderung Deiner Beschwerden, gib Deinen Namen an, und sende ihm,  wenn möglich, ein aktuelles Foto zu. Äußere Dich schriftlich kurz darüber, was du Dir von der Fernbehandlung erhoffst. Ein Foto ist nicht zwingend notwendig, aber der Heiler kann sich über ein Foto bei der Fernbehandlungen besser auf Personen konzentrieren, weil er sie dann vor sich sieht. Du kannst aber auch, völlig anonym bleiben, wenn Dir das lieber ist. Wenn Du für eine andere Person Hilfe anforderst, definiere bitte in Deiner E-Mail oder telefonisch Deine Beziehung (Angehöriger, enger Freund etc.) und frage  die betreffende Person vorher um Erlaubnis. Für Tiere gilt bitte eine genaue Artenbeschreibung, Name und Schilderung der Beschwerden.  Webseite: http://www.geistheiler.com.de/

3   Roman Grüter:  Praxis für Ganzheitliche Spiritualität und Heilung  http://www.roman-grueter.ch/fernbehandlung_frameset.html - Hierzu benötigt wird nur der volle Name und ev. ein Foto. “In der Regel wird Dein Anliegen dann drei Monate lang in die Allgemeine Fernheilung aufgenommen. In besonderen Situationen kann es auch länger dauern (nach Absprache). Du kannst Dein Anliegen telefonisch oder auch schriftlich per Brie oder Fax, sowie über das Kontaktformular auf der Webseite mitteilen”:

Roman Grüter, Seelsorger und Heiler
Gasshof 2
CH-6014 Luzern
Tel. 041/250 60 40 - Fax 041/250 60 38

4   Elisabeth Constantine - Fernheilung -ein Gratis-Service für alle menschlichen und tierischen Erden Engel – denn hier heißt es: “Wenn Dueiner Deiner Liebsten oder Dein geliebtes Haustier (ob Hund, Katze, Kanarienvogel oder Goldfisch) Heilung brauchst, dann setzte ich die betrefffende Person/oder Tier gerne auf meine Fernheilungs-Liste. Wie es funktioniert: Bitte sende mir den Namen und Standort des Heilungssuchenden in dem du die Form unter Kontakt und Buchung verwendest und Dich dort einträgst und unter ”Comment” den Betreff “Fernheilung” einschreibst. Ich schreibe den Namen in mein Heilungsbuch und bitte/bete, mit Hilfe der Engel/Erzengel, Lichtwesen und aufgestiegenen Meistern, jeden Abend für eine rasche Genesung. Ich freue mich, dass ich Dir, lieber ErdenEngel, mit Hilfe unserer himmlischen Helfer, dienen darf!”

 Alexander Gottwald  - schenkt Dir ebenfalls eine geistige Fernheilung -Wenn Du seine Arbeit mit geistigen Fernheilungen unverbindlich testen möchtest, solltest Du  das Formular unten- auf dieser Webseite ausfüllen und  ihm Dein Anliegen, mit Namen und  Foto (WICHTIG .gif oder .jpg Datei) per Email zusenden. Du erhälst dann in den nächsten Tagen eine Email von ihm. Wenn Du mit der Fernheilung zufrieden bist, erwartet man hier von Dir  a) ein positives Feedback per Email und b)  eine Spende in Höhe Deiner Wertschätzung für die geleistete Arbeit.

6   Willem de Donges - Hier erhälst Du eine kostenlose Fernbehandlung, für die jedoch als Gegenleistung eine Spende erwartet wird, solltest Du zufrieden mit der Dienstleistung sein und die Behandlung fortführen wollen. Wenn sie Dir jedoch nichts bringt, brauchst Du natürlich auch nichts spenden. Teste unverbindlich die Fernbehandlung des Geistheilers und überzeuge Dich selbst von der Wirkung. Für die Geistheilung wird nur Dein Name und Dein Anliegen in wenigen Sätzen benötigt. http://www.fernbehandlung-auf-spendenbasis.de/geistheiler.html - Adresse: An der Mühle 8, 87662 Osterzell (Deutschland)- Telefon (Mo.-Fr. von 16-18Uhr) unter (D)-08345-2269869 oder (D)-0176-51100000 – oder schreiben Sie  Ihr Anliegen per Brief, SMS oder über das, auf der Webseite zu findende Kontaktformular. 

7 Jeff Jones – International Medium und Heiler – auch hier wird uns eine Fernheilung kostenlos als Service angeboten-Fernbehandlungen können eine wertvolle Unterstützung sein, um die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und zu unterstützen.Jeff arbeitet mit spirituellen Energien, die das Energiefeld der betreffenden Person wieder aktiviert. Jeff.HP.Fragen+und+Antworten.pdf PDF-Dokument [64.9 KB]

Kontakt: International Medium und Heiler Jeff Jones
Jeff Jones Deutschland - Ansprechpartner: Nicole Bäse
63165 Mühlheim am Main
Telefon: 06108 / 7019539 oder 0172 57 01 665-Kostenloser Online Chat
E-Mail: jeff.jones@gmx.net oder info@jeffjones.de

 8Attila & Denise Ingerl-Institut für Geistiges Heilen und Bewusstseinsentwicklung http://www.intelligenz-des-lebens.de/seite10.html – Auch auf dieser Webseite wird eine einmalige kostenlose Fernheilung angeboten, damit du dir selbst einen ersten Eindruck verschaffen kannst. Extra Tipp: Als ganz besonderes Geschenk erhält man hier zusätzlich die LIP-CD „Loving Heart“,  welche eine spirituelle Technologie ist, mit der jeder spürbare Energien der Liebe abrufen kann!

Adresse: Unter den Felsen 1, 76332 Bad Herrenalb
Tel.: 07083 9331203
E-mail: intelligenz-des-lebens.sekreteriat(at)web.de

9 Kostenlose Ernergiearbeit aus der Ferne-bekommt ihr unter: http://www.frankstolpe.com/energiearbeit/fernbehandlung-Nach Eintragung der Email Adresse erhält man den ersten Termin für die wöchentliche kostenlose allgemeine Fernbehandlung. “Unter Ernergiearbeit aus der Ferne wird verstanden, dass der Energetiker Heilenergien zum Empfänger in der Ferne sendet.”

Transpersonale, mentale & vitale Energiearbeit
Dipl.-Ing. Frank Stolpe
Knobelsdorffstr. 26
14059 Berlin
Kontakt:
E-Mail: frankstolpe@gmx.de

10Hans-Ulrich BURKHARD  - Aktion für Neukunden-31 Tage GRATIS Fernhilfe testen! So können Sie am besten feststellen, dass geistige Fernhilfe wirklich funktioniert. Nutzen Sie diese einmalige Gelegenheit http://www.fh-testen-burkhard.ch/ -BURKHARD-Fernhilfe- 7-teilige Gratis-Infoserie “Fernhilfe-Spezial” 

Hans-Ulrich BURKHARD
Oberfeldweg 21
CH 5036 Oberentfelden
Schweiz
Telefon (0041) 062 723 01 11
E-Mail: info@tophilfe.ch

Ps: Es wird empfohlen, dass Du bitte ein Thema für die Fernheilung wählen solltest, das Dir wirklich wichtig ist und nicht eines, von dem Du meinst, dass es “richtig” wäre, das zu wollen. Es geht also darum, dass es ein Bereich Deines Lebens sein sollte, in dem Du Dir wirklich eine Veränderung wünschst und auch bereit bist, selbst etwas dafür zu tun. Viele Geistheiler behandeln nur Deine EIGENEN Anliegen und machen KEINE geistigen Fernheilungen für dritte Personen ohne deren Wissen und Einverständnis!

HINWEIS: Laut Gesetz wird darauf hinweisen: Ein Geistheiler ist kein Arzt, er darf keine Diagnosen stellen und eine ärztliche Behandlung nicht ersetzen. Geistiges Heilen dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzt nicht die Diagnose oder Behandlung beim Arzt/Heilpraktiker. Diese soll auf keinen Fall abgebrochen oder verändert werden.  Diese Form der Heilung wird von der Schulmedizin als Scharlatanerie angesehen. Seien Sie sich also dessen bewusst, wenn Sie hier ein Angebot in Anspruch nehmen, dass es sich um Erfahrungswissen handelt, das nach heutiger Überzeugung der Schulwissenschaft nicht anerkannt wird.

 

Mehr Infos – und auch Kritisches zu Geistheilern – findet ihr  im Wiki der irrationalen Überzeugungssysteme unter https://www.psiram.com/ge/index.php/Kategorie:Geistheiler 

 


This entry was posted in Geistheilung-Christliche Heilung and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

39 Responses to Geistheilung GRATIS

  1. Gertrud Fuehrer-Timmischl says:

    Ich würde gerne die Reiki Weihe in Anspruch nehmen; den 1.Grad bekam ich vor 1 Jahr!
    MfG. Trude

    • reikimeister says:

      Liebe Gertrud
      Herzlichen Dank für Dein Interesse und Vertrauen
      Leider durchlaufe ich gerade eine schwere Therapie, weshalb ich selbst derzeit keine Reiki Einweihungen vornehmen möchte.
      Aber Du kannst Dich bei meiner nachfolgenden Empfehlung, für verschiedene Gratis Einweihungen anmelden.
      Sylvia Springer
      http://www.zen-reiki.de/scripts/reiki/Lehrer/lehrer_liste_detail.php?PID=1
      Weitere Infos findest Du dort

      Ich wünsche Dir alles Liebe und die Erfüllung all Deiner Träume
      Anke P.

  2. Mystiker343 says:

    Ich habe selbst einige Erfahrungen mit Geistigem Heilen. Ich brauche nur ca. 1 Minute, um eine Information aus der geistigen (göttlichen) Welt zu bekommen.
    Ich bin der Meinung, dass alle Geistheiler ehrenamtlich tätig sein sollten. Und alle Priester. Es sollte keine Berufspriester geben. Und keine Gottesdienste in Kirchen. So kann viel Geld gespart werden.

  3. sandi says:

    Die meisten Geistheiler , besser gesagt alle die ich bis jetzt geprüft habe, haben sich nicht nach den gesetzlichen Regeln gehalten

    • reikimeister says:

      Was meinst Du mit gesetzlichen Regeln?
      Diese Thematik scheint mir ohnehin eine Art Glaubensrichtung zu sein, die man für sich denkbar sieht, oder eben nicht.
      Welche Geistheiler hast Du schon geprüft und…was genau, hast Du erlebt?

      • sandi says:

        …geben Heilversprechungen ab die untersagt sind
        und die meisten führen Wettbewerbswidrige Handlungen durch
        oder verlangen Geld im voraus (ob das gesetzlich erlaubt ist oder nicht,) für mich ist das unseriös. Denn wer gibt uns eine Geldrückgarantie. und wenn du schreibst, du hast noch nie jemand angetroffen, “der es nicht aus Überzeugung heraus macht”, dann kann ich dir da absolut nicht zustimmen…
        Liebe Grüße, Sandi

  4. sandi says:

    Fakt ist, Geistheiler sind Scharlatane und man sollte sich nicht von ihrer Werbung auf ihrer Homepage und sich auch nicht von den positiven Erfahrungsberichten blenden lassen!!!

    • reikimeister says:

      Ich selbst glaube in erster Instanz, dass Gott-und nur er alleine, über meine Heilung entscheidet. Nur dann werden auch medizinische-spirituelle oder irgendwelche anderen Maßnahmen Erfolg haben. Dass alle Geistheiler Scharlatane sind glaube ich nicht, da sie oft wirklich überzeugt sind, dass ihnen eine gewisse Fähigkeit zuteil wurde. Ich habe selbst Menschen kennengelernt, die sehr empfänglich waren, für die geistige Welt, und selbst mich, einen großen Skeptiker verblüfft haben. Diese Personen möchten sicher niemanden bewusst täuschen oder ausnehmen. Sie glauben ja auch, dass sie lediglich ein Werkzeug sind, und es selbst gar nicht in der Hand haben, was letztendlich dabei herauskommt.

      • sandi says:

        Sie kennen sicher den Werner Koch.
        Dann erzählen sie mir doch ein bisschen über ihn. Ist er wirklich davon überzeugt? Ist er wirklich so beliebt? Hat einen so großen Bekanntheitsgrad? Warum kann man nichts über ihn wirklich lesen außer die Pressemitteilungen. Sind die nicht selber von ihm eingestellt? und mit dem Gesetz ist er auch schon in Konflikt gekommen…

        • reikimeister says:

          Liebe Sandy
          Ich kenne keinen Geistheiler persönlich, da ich selbst, noch keinen kontaktiert habe, eben, weil ich denke, dass ein inniges Gebet zu Gott, mir besser hilft.
          Die Auflistung verschiedener Geistheiler hier, betrifft überdies nur jene, die man ev. kostenlos testen kann, wenn man denn möchte.
          Dies soll weder als Befürwortung, geschweige denn, als Aufforderung verstanden werden.
          Natürlich respektiere ich Deine Ansicht, auch wenn ich nicht ganz verstehe, warum Du so verbittert bist.

          Liebe Grüße

  5. sandi says:

    Bis jetzt konnte kein Geistheiler die Ebola Seuche und andere Krankheiten stoppen trotz ihrer universellen Kräfte?

    • reikimeister says:

      Sorry,ich habe leider persönlich keine Erfahrung vorzuweisen. Aber ich kenne eine nahe Verwandte, die schon positive Erfahrungen gemacht haben will.
      Ich denke “Heilung”, setzt immer auch die eigene, geistige Haltung und Einstellung voraus, weshalb auch oft die gängigen Therapien nicht immer genug sind, um alle Krankheiten zu “heilen”. Und die benannten Seuchen sind nun leider auch für die klassischen Mediziner schwer in den Griff zu bekommen.

      Liebe Grüße

  6. sandi says:

    Für die Geistheiler steht das Geld an erster Stelle, dass sie dabei das wichtigste vergessen! Zu heilen!

    • reikimeister says:

      Hast Du selbst schon schlechte Erfahrungen mit Geistheilern gemacht?
      Wäre schön, wenn Du diese schildern könntest , oder konkret mitteilen würdest, wer oder was genau Deine Einstellung geprägt hat.
      Leider steht doch nahezu immer das Geldverdienen an erster Stelle, nicht nur im Bereich Geistheilung.

  7. sandi says:

    Und glauben Sie, dass es möglich ist, das ein Geistheiler, der hauptberuflich diese Gabe ausübt, “die ich ja bezweifle”, wirklich Gefühle aus der Ferne für einen Hilfesuchenden entwickeln kann? Nein ich glaube das eben nicht. Sie Können mir aber gerne ihren Standpunkt klar offen dalegen

    • reikimeister says:

      Ich denke schon, dass dies möglich ist, vorausgesetzt, derjenige bemüht sich wirklich.
      So, wie man ja auch über die Konzentration seiner Gedanken, mit der geistigen Welt in Kontakt treten kann, ist es sicherlich für mich denkbar, dass ein Geistheiler, auch über die Ferne, Verbindung aufnehmen kann.
      Ähnlich wird auch bei Reiki verfahren-nur, dass hierbei, bestimmte Reiki Symbole Verwendung finden, die bei einer Geistheilung gerade nicht benötigt werden. Hier wird die “Behandlung”, letztlich an die sogenannten Ärzte und Mediziner im Jenseits übergeben. Deshalb wird ein Geistheiler eigentlich selbst nicht tätig, sondern stellt lediglich die Verbindung her.
      Dass dies einer gewissen Glaubenseinstellung bedarf, ist nicht wegzuleugnen.
      Daher ist natürlich auch Deine Skepsis und Kritik leicht nachvollziehbar.

  8. sandi says:

    Kann auch Liebe, Zuneigung entstehen? Für mich ist das unvorstellbar, weil wenn man so viele Klienten hat, ist das doch gar nicht möglich? Aber nicht unmöglich, dass der Klient abhängig wird, sich verliebt. Wie würden sie reagieren, wären sie mit der Zeit nicht auch skeptisch wenn eine Geist Heilerin Ihnen schreiben würde ich habe auch Gefühle für Dich.

    • reikimeister says:

      Warum soll jemand nicht auch tiefere Gefühle entwickeln können?Ist es nicht auch im Alltag so, dass man manchmal mit Menschen konfrontiert ist, die einen gewissen Reiz ausüben, und die man einfach lieber sieht, als andere.
      Klar finde ich es etwas seltsam, wenn ein Geistheiler derartiges schreibt, da ich nicht weiß, was denjenigen zu seiner Aussage veranlasst hat.
      Vielleicht empfindet er für alle Menschen ein tiefes Gefühl der Liebe, da jeder spirituell Wachsender, die allumfassende Liebe, als höchstes Ziel auf seinem Weg, leben möchte.
      Wie man allerdings abhängig von einer Person werden kann, die in erster Linie eine Dienstleistung anbietet, kann ich auch nur wenig nachempfinden.
      Vielleicht trägst Du selbst, eine zu große Sehnsucht nach Liebe und geliebt werden in dir, und erhoffst dir zuviel von der Zuneigung, die auch nur freundschaftlich gemeint sein kann.
      Du erscheinst mir sehr enttäuscht, wie jemand, der sich abgewiesen fühlt, oder dessen Erwartungen nicht erfüllt wurden. Es gibt viele Arten von Liebe…und nicht immer stimmt das eigene Verständnis von Liebe, mit dem einer anderen Person überein.

  9. sandi says:

    Natürlich ist es auch im Alltag so, doch sollte man abwägen können was ist legitim und was nicht mehr. viele können in so eine misslichen Lage in der ich damals steckte nicht mehr abschätzen was richtig und falsch ist. es war für mich einfach wichtig eine Person zu haben die für mich da ist und nicht meine Gefühle schamlos ausnützt. leider ist das Gang und Gebe in de spirituellen Welt die Situation der Klienten auszunützen um an das Geld zu kommen. und was ich einfach so nicht akzeptieren kann, wenn sie behaupten ich erhoffe mi zu viel Zuneigung um von der schuld dieser… abzulenken. oder ich sei verbittert. ist es nicht viel mehr so ,dass ihr total verbittert seits, kein Funken von Anstand besitzts, mit dieser Welt die euch immer wieder gedemütigt hat, einfach nicht zurecht kommt’s und jetzt solche Menschen die leichtgläubig sind benutzts… und was mir aufgefallen ist, immer die selben manipulativen Sätze, dass ich mich ja jetzt noch schlechter fühlen müsste, tu ich aber nicht, weil ich weiß welche Absicht dahinter steckt wenn ihr die Menschen auf so was reduziersts. ein Psychologe distanziert sich von solchen Äußerungen, ist einfach nicht legitim, aber es ist legitim euch als Scharlatane zu bezeichnen. Denn man kann nicht für etwas Geld verlangen was meiner Meinung keine Dienstleistung ist. euer Dienstleistung bezieht sich nu darauf Menschen zu manipulieren. und wenn es Gottes Gabe ist, dann bitte mach das gratis oder lass es einfach sein. du hast absolut kein recht für sowas Geld zu verlangen.

    • reikimeister says:

      Leider erkenne ich nur Verurteilung in alle Richtungen…denn sonst würdest Du jetzt nicht auch noch meine Person angreifen, da ich lediglich versucht hatte, Deine Kommentare zu beantworten.
      Im Übrigen hat Dich mein Zeiteinsatz doch tatsächlich NICHTS gekostet, weshalb Du schon mal, über Deine eigene Angriffslust nachdenken solltest…..

  10. sandi says:

    Menschen die fanatisch an Gott glauben verstecken sich hinter Gott weil sie selbst nicht fähig sind zu lieben.
    in Bezug auf Geistheilung kann ich nur sagen,wenn es auch wenige Menschen gibt die es mit Geist Heilung ehrlich meinen, Fakt ist ,dass das eine Illusion ist, dass die Menschen von de Realität flüchten und vor der eigenen Verantwortung.

    • reikimeister says:

      Auch hier erkenne ich wieder nur blindwütige Unterstellung…
      nur um etwas negativ zu reden.
      Ich persönlich sehe mich in keiner Richtung als Fanatiker…sondern folge lediglich meiner inneren Überzeugung.

  11. sandi says:

    solche Menschen wie sie nehmen sich immer wieder das recht heraus übe andere Menschen zu urteilen, in dem sie ohne Qualifikation voreilige Schlüsse ziehen in Bezug des Zustands des Menschen. aber nicht selbst fähig sind sich selbe zu sehen wie sie sich von der realen Welt immer mehr und mehr distanzieren und andere Menschen damit gefährden statt helfen. doch wenn ich behaupte dass es sowas nicht gibt, dann ist das sehr wohl berechtigt, weil es eben keine Objektivität zulässt.

    • reikimeister says:

      Nun…leider habe ich bislang nur sehr wenige Menschen kennengelernt, die annähernd so sind, wie ich selbst bin.
      Um eine Diskussion zu führen braucht man im Übrigen auch keine “Qualifikation”, sondern eher die Bereitschaft, sich auf gewisse Thematiken einzulassen.
      “Menschen wie ich” jedenfalls, pauschalisieren oder beleidigen nicht grundlos Andersdenkende.

  12. sandi says:

    warum machst du das nicht aus Herzensgüte heraus? warum musst du dafür Geld verlangen, Werbung machen. ich glaube nicht, dass das Gott gewollt hätte. wenn man euch so ansieht, dann sind wir ja wirklich ein Nichts. du bist aber nicht Gott, Gott würde heilen wenn es ihn geben würde, auch ohne dich. er würde es absolut nicht gutheißen wenn du dafür Geld verlangst?

    • reikimeister says:

      Liebe Sandy
      Es steht Dir doch frei woran Du glauben willst oder was nicht. Du musst Dich mit”unserem Schwachsinn” ja nicht befassen.
      Ebenso, wie Du Deine Meinung vertrittst solltest Du anderen auch das Recht auf eine andere Meinung zugestehen.
      Auch denke ich, dass “wir (?)” Deine Ansichten nun ausreichend kennen, weshalb eine weiterführende Diskussion, im Wesentlichen zu nichts führt.
      Ich wünsche Dir vor allem Zufriedenheit für Dein weiteres Leben, und dass Du Deine negativen Erfahrungen, als Lernaufgabe annehmen kannst, die Dich zumindest zu der Erkenntnis geführt hat, dass Du dir künftige Geldausgaben für Geistheiler erspart bleiben.

  13. sandi says:

    25.10.1982

    WUNDERHEILER

    Fauler Zauber

    In der Fernsehsendung “Querschnitte” enthüllt Hoimar von Ditfurth die Tricks philippinischer Geistheiler.

    Herr Lübke, hat das weh getan?” fragt Professor von Ditfurth behutsam den Patienten. “Etwas ja”, meint Herr Lübke, dem ein Assistent gerade das Blut hinter dem linken Ohr weggewischt hat.

    “War’s wie ein Reinschneiden in den Kopf?” will Ditfurth nun wissen. “Nicht Reinschneiden, eher ein Bohren mit dem Finger”, erläutert der frisch Operierte. Wo eben noch Blut floß, ist außer dem Eindruck eines Fingers nichts zu sehen.

    Der Finger gehört einem philippinischen Geistheiler: In einem Hotelzimmer in Manila durfte ZDF-Wissenschaftsautor Hoimar von Ditfurth filmen, wie der Zauberdoktor einem Kranken das Ohrensausen aus dem Kopf herausoperiert – blutig, aber ohne Messer, ohne Narkose, ohne Narbe.

    War das nun Scharlatanerie oder übersinnliches Phänomen, das Werk eines Trickbetrügers oder die Kunst eines paranormal Begabten?

    Nachdem immer wieder westdeutsche Journalisten und auch Ärzte die sagenhaften Operationen bestaunt und mehr oder minder gläubig beschrieben hatten, wollte Fernsehprofessor Ditfurth es genau wissen.

    Das Ergebnis seiner Recherchen, zu sehen in der ZDF-Sendung “Querschnitte” am 31. Oktober (21.20 Uhr), belehrt, wie zu hoffen ist, die Wundergläubigen eines Besseren: Ditfurth beweist mit der Kamera, daß es sich bei all den spektakulären Eingriffen, Hoffnung Tausender von kranken Touristen, um reine Manipulation handelt – die Geistheiler arbeiten mit Taschenspielertricks.

    An diesem Befund wird auch eine salvatorische Klausel nicht rütteln können, zu der sich das ZDF auf Vorschlag seines Justitiariats entschloß: Gegen den S.265 heftigen Widerstand des Autors soll in einem Ansage-Vorspann erklärt werden, von Ditfurth behandele das Wunderheiler-Phänomen nur “aus seiner Sicht” – ein seltsamer Vorbehalt gegen nüchternen Wissenschaftsjournalismus.

    “Geradezu unfaßlich”, so erläutert Ditfurth in der Sendung, sei ihm die finanzielle Ausbeutung vorgekommen, die mit dem Wunderheiler-Boom auf den Philippinen verbunden ist. Statt, wie meist behauptet, nur bescheidene Spenden, streichen die Heiler monatlich Hunderttausende von Mark ein.

    Schon seit den sechziger Jahren, als die ersten europäischen Patienten von den Philippinen zurückkehrten, streiten sich Gläubige und Skeptiker über die Verfahren der asiatischen Heiler, vor allem über die sogenannten blutigen Operationen, die erst seit wenigen Jahrzehnten auf dem Archipel vorgenommen werden: Dutzende philippinischer Naturheiler behandeln Kranke, indem sie mit bloßen Händen scheinbar in deren Körper eindringen.

    Dabei fördern sie Knorpel, Gewebefetzen oder Knöchelchen zutage, manchmal auch Schrauben, Blätter oder Würmer. Der nicht betäubte Patient spürt kaum Schmerzen, das meist reichlich fließende Blut wird im Nu wieder gestillt, Wunden bleiben nicht zurück.

    Von geringfügigen Variationen abgesehen, ist der Ablauf immer gleich: Mit ungewaschenen Händen öffnet der Heiler die Haut, vornehmlich im Bauch oder hinter dem Ohr. Die Finger dringen ein, holen etwas heraus. Ein Helfer assistiert mit Wattebäuschchen oder Handtüchern. Meist schon nach zwei, drei Minuten ist die Operation beendet, der Patient kann aufstehen.

    Die geheimnisvolle Technik verschaffte den philippinischen Geistheilern wachsenden Zulauf. Jahr für Jahr nahm der Strom von Patienten zu, die aus Europa in das verheißungsvolle Land flogen – vor allem nach Manila und nach Baguio, in die bergige Sommerresidenz der philippinischen Präsidentenfamilie. In den beiden Hochburgen der operierenden Geistheiler suchen vor allem Schwerkranke Hilfe, die auf die Genesung durch überirdische Kräfte hoffen.

    Im Gefolge dieses Krankentourismus kamen Neugierige – Reporter und Gruppen von Medizinern, deren anfängliche Zweifel meist schnell schwanden. Zu ihnen zählte beispielsweise Dr. Rolf-Detlev Berensmann, Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft zur Förderung der Medizinischen Diagnostik. Bewundernd berichtete der Ärztefunktionär Anfang des Jahres in der “Bunten Illustrierten” über das philippinische “Heilphänomen”. Die Erlebnisse des Dr. Berensmann, der sich einen “kirschkerngroßen Bindegewebsknoten” hinter dem rechten Ohr entfernen ließ, inspirierten das Blatt zu der Schlagzeile “Sogar Experten staunen: Das kann kein Schwindel sein”.

    Für den “Stern” reiste in derselben Studiengruppe auch Autor Günter Dahl. Der gestandene Wissenschaftsjournalist ließ sich die rheumatischen Lendenwirbel kneten und reihte sich mit seinem Bericht in die Schar der tief Beeindruckten. Solch wohlwollende Veröffentlichungen brachten den Krankentourismus erst richtig in Schwung. Clevere Reiseunternehmen wie die West-Berliner “Global Tours” durften für ihre Trips zu den Wunderheilern (“ab 3499 Mark, mit erfahrener Reiseleitung”) sogar im “Deutschen Ärzteblatt” inserieren, dem offiziellen Standesorgan der westdeutschen Ärzteschaft.

    Auch ZDF-Mitarbeiter von Ditfurth zog deshalb mit der Erwartung aus, “Dinge zu suchen, die zumindest stutzig oder nachdenklich machen könnten”. Er wurde enttäuscht: Entgegen allem Anschein, so zeigte sich schnell, gelten die Naturgesetze auch auf den Philippinen.

    Der kritische Professor sah nur näher hin als andere Augenzeugen: Bei Operationsspektakeln in Hotelzimmern und Heilerpraxen in Manila und Baguio fand er heraus, daß die Wundermänner ihr Publikum mit immer den gleichen Taschenspieler-Tricks täuschen:

    * Die unentbehrlichen Wattebäusche, von flinken Assistenten zugereicht, sind mit zwei verschiedenen Flüssigkeiten getränkt, die, wenn zusammengebracht, chemisch miteinander reagieren und eine rote Flüssigkeit erzeugen. Werden zwei Bäusche aneinandergepreßt, sickert erst hellrosa, dann kräftig rotes “Blut”.

    * In Wattebäuschen sind Fischblasen, Präservative oder ähnliche Behältnisse verborgen, aus denen der Heiler echtes Blut hervorzaubert. Auch die im Laufe des Eingriffs entfernten Schrauben, Knorpel oder Gewebeteile – meist von toten Tieren stammend – werden in Watte oder Frottiertüchern versteckt herangeschoben.

    Schon die Blutseen, die sich bei den Eingriffen etwa auf dem Bauch des Patienten bilden, beweisen, daß darunter keine Körperöffnung klafft: Das Blut müßte sonst, wie bei normalen Operationen, nach innen abfließen.

    Um dem Fernsehpublikum klarzumachen, was da so eindrucksvoll und schauerlich wirkt, lud Ditfurth nicht etwa Naturwissenschaftler ins Studio. Die fallen, meint der Professor, besonders leicht auf solcherlei faulen Zauber herein (weil sie sich für unfehlbar halten).

    Die Beweise im Fernsehstudio trat vielmehr jemand an, der sich auf Illusionen versteht: “Magic Christian”, dreifacher Weltmeister der Magie.

    Der Berufszauberer demonstrierte für die Kamera schrittweise verschiedene Operationen auf philippinisch, mit reichlich fließendem Blut und mit Gewebeteilchen, die er scheinbar aus dem Bauch einer jungen Dame holte. Magic Christian zeigt auch, daß die scheinbar in den Körper eindringenden Finger in Wahrheit nur abgeknickt sind – deutlich zu erkennen daran, daß die Sehnen auf dem Handrücken während der ganzen Manipulation sichtbar hervortreten.

    Mit solchen Tricks wurden viele der Barfußärzte längst Millionäre. Zwar ist die Rede immer nur von freiwilligen Gaben um 30 Mark bis 50 Mark. Doch jeder Patient wird mindestens zehnmal, meist zwanzigmal behandelt.

    So kommen die Heiler, die im 350er Mercedes von Hotel zu Hotel rollen, auf gut 100 000 Mark monatlich. Stars und Sektengründer wie etwa Alex Orbito oder Jun Labo zaubern sich nach Ditfurths Berechnungen gar bis zu 700 000 Mark monatlich zusammen.

    Die Erfolge ihrer Behandlungen, so beharren die gläubigen Anhänger und Patienten, rechtfertigen den Reichtum der Heiler. Mindestens 20, 30 Prozent der Kranken würden schließlich wundersam geheilt, heißt es immer wieder.

    “Viel besser” fühlten sich auch westdeutsche Patienten, die Ditfurth auf dem Rückflug begleitete. Frage an einen der Touristen: “Haben Sie das Gefühl, daß Sie hundertprozentig geheilt worden sind?” – “Ja, ohne Zweifel.”

    “Wenige Monate nach dieser Antwort”, so kommentiert Ditfurth das nächste Bild – es zeigt einen westdeutschen Friedhof -, “lag er hier.”

    DER SPIEGEL 43/1982

  14. reikimeister says:

    Ja…und… wie oft werden einem Patienten Placebos verabreicht?
    Auch hier hat sich doch längst schon bewiesen, dass diese manchmal, verwunderlicher Weise, auch helfen!
    Zitat:
    “Wie erklärt sich der Placebo-Effekt?
    Wie genau der Placebo-Effekt zustande kommt, ist nicht bekannt. Vermutlich stecken hinter dem Placebo-Effekt die Selbstheilungskräfte des Körpers, die wiederum durch den Glauben an das Medikament hervorgerufen werden. Die Erwartungshaltung des Patienten kann also die Wirksamkeit einer Behandlung beeinflussen. Beim Placebo-Effekt wäre es eine positive Beeinflussung – der Patient glaubt an das Präparat, erwartet und erhofft eine Heilung und diese tritt daraufhin oftmals auch ein.”
    …..
    “Welche Umstände tragen noch zum Placebo-Effekt bei?
    Studien, die in verschiedenen Ländern durchgeführt wurden, zeigen außerdem, dass der Placebo-Effekt durch das kulturelle Umfeld beeinflusst wird. So lassen sich etwa in Deutschland ungefähr 60 Prozent aller Magengeschwüre mit einem Placebo heilen; in Brasilien dagegen funktioniert dies nur bei den wenigsten Patienten. Umgekehrt sprechen hierzulande Bluthochdruckpatienten kaum auf Placebo-Präparate an, während sich in anderen Ländern erhöhte Blutdruckwerte durchaus mit Scheinmedikamenten senken lassen.”
    Quelle: http://medikamente.netdoktor.de/wissen/placebo-wirksam-ohne-wirkstoff/

    So ähnlich kann man sich wohl auch Geistheilung erklären, selbst wenn man Skeptiker ist.

  15. sandi says:

    Ich bin auch nicht begeistert von der Pharmaindustrie, Tierversuche usw. und ich bin auch der Meinung das viele Medikamente noch zusätzlich Krankheiten hervorrufen können. Aber eines sollte uns schon bewusst sein, dass durch den Fortschritt der Medizin die Menschen länger leben, doch die Lebensqualität die bezweifle ich manchmal. das hat halt auch was mit der Einstellung zu tun, da können Psychologen einiges dazu beitragen, oder Menschen die einem nahe stehen. im Gegensatz zu der Medizin ist Geist Heilung wissenschaftlich nicht belegt und die Geistheiler haben nicht mal eine Ausbildung zu einem Psychotherapeuten. Man merkt es ja wie vielen Menschen dadurch schaden zugefügt wird und trotzdem verlangen sie so viel Geld. können Aber keine Qualifikation nachweisen. ich kann doch nicht behaupten ich bin qualifizierte Geistheiler wenn es nicht mal wissenschaftlich bewiesen ist. Ich nicht mal eine Ausbildung als Psychologe habe.

  16. sandi says:

    weil man ihnen eben nicht nachweisen kann ob sie was können oder nicht spielen sie mit uns das spiel. sie manipulieren wo es nu geht. auch diese scheinheilige Person. sie habe ich übrigens auch schon gemeldet wegen unerlaubte Werbung zumindest das ist möglich. Aber das müssen eben viele machen.

    • reikimeister says:

      Liebe Sandy
      Bitte unterlassen Sie künftige Kommentare, die lediglich als Beleidigungen und persönliche Angriffe aufgefasst werden könnten.
      Die Kommentar Funktion erfüllt keinen Forums Charakter .
      Mein Blog dient nicht ihrer Rache Propaganda, gegen wem auch immer diese gerichtet ist.
      Konkrete Erfahrungsberichte möchte Sie ja auch nicht weitergeben, und allgemeine Verunglimpfung führt zu nichts.
      Ihre schlechten Erfahrungen sollten Sie nicht an andere auslassen. Wenden Sie sich an die, die dafür verantwortlich sind.

      Ich rate Ihnen dringend eine fachlich qualifizierte Person aufzusuchen, da ich selbst,
      massiv überfordert bin, mir ihre, tagtäglichen, negativen Beschuldigungen und Anschuldigungen ausgesetzt zu fühlen,
      weshalb ich ihre Bemühungen auch als massive Belästigung empfinde.

      Auch wenn Sie meinen, dass sie hier anonym auftreten, sollte Sie etwas vorsichtiger sein, mit persönlichen Angriffen in der Öffentlichkeit,
      da andere, diese sehr wohl, als üble Nachrede und Verleumdung werten könnten, was tatsächlich richtig teuer werden kann.

      Enttäuschungen und üble Erfahrungen macht nun mal jeder von uns…und …häufig, ohne dass man selbst Schuld daran hatte.
      Wie Geistheilung oder spirituelle Sichtweisen allgemein gewertet werden, weiß doch jeder. Dennoch gibt es auch Personen, die voller Überzeugung,
      diese Richtung für sich annehmen möchten und damit zufrieden sind.

      Auch Ihnen wird im Vorfeld, ganz sicher, von Nahestehenden abgeraten worden sein, für derartiges, wie Geistheilung, Geld auszugeben.

      Im Nachhinein derart gehässig zu sein, zeigt doch nur, dass Sie sich nicht, mit ihrer eigenen „Schuld“, auseinandersetzen möchten.
      Aber…andere, blindwütig zu verurteilen, ist sicher einfacher.

      Weshalb sich ihr hasserfülltes Denken, nun auch noch gegen meine Person richtet, kann wohl nur ein Psychologe analysieren.
      Es ist schade, dass Sie Ihre Erlebnisse derart vereinnahmen und ich wünsche Ihnen wirklich, dass Sie sich mehr auf die schönen Dinge
      und Erlebnisse konzentrieren können, als sich mit derart düstern Gedanken zu martern.
      Es steht doch wirklich jedem frei, wen er sich als Hilfe aussucht, und niemand wird gezwungen sich auf spirituelle Denkweisen zu stützen.

      In diesem Sinne
      Alles Gute

  17. sandi says:

    Hier geht es nicht nur um Enttäuschungen üble Erfahrungen sondern darum dass die Realität mal ans Licht kommt.
    Anhang
    Medien-Echo auf die IVH
    Die IVH im Urteil von Hilfesuchenden
    Heiler über die IVH
    Weitere Stimmen
    Die 10 Phasen des deutschen Heilerwesens -
    Eine wechselvolle Geschichte mit offenem Ausgang
    Heiler bewerten: notwendig und möglich.
    Interview mit der Zeitschrift Die Andere Realität (in Auszügen)
    Geistiges Heilen in Deutschland: ein Vier-Milliarden-Business
    Damit Sie mit “Wunderheilern” kein blaues Wunder erleben -
    11 Goldene Regeln für Hilfesuchende
    Literaturhinweise
    Über den Autor
    Leseprobe
    “In den zurückliegenden vierzig Jahren hat sich das Heilerwesen, unter dem Einfluss der Esoterikwelle, dramatisch gewandelt. Zuvor waren in Deutschland vermutlich nur wenige hundert Geistheiler tätig, neben Besprechern und ein paar Exorzisten vor allem christliche Handaufleger und Gebetsheiler. Es überwogen schlichte, bodenständige Gemüter mit geringer Bildung aus mittleren und unteren sozialen Schichten; die meisten wirkten zurückgezogen in ländlicher Gegend, und sie halfen vornehmlich aus innerer Berufung. Vollprofis fanden sich kaum darunter: Die meisten übten Geistiges Heilen nebenbei aus, an Feierabenden und Wochenenden – nicht in regelrechten “Praxen”, sondern in Wohnzimmern und Küchen; ihren Lebensunterhalt sicherten sie anderweitig. Kommerziell insofern nicht von Heilerhonoraren abhängig, arbeiteten sie vorwiegend unentgeltlich, allenfalls Spenden wurden angenommen. Da Geistheilung selten ein Geschäft war, wurde kaum je Werbung dafür getrieben; ihren Heiler fanden Hilfesuchende überwiegend durch Mundpropaganda, auf Empfehlung von Verwandten und Kollegen, Freunden und Bekannten. Unter solchen Umständen hielten sich Heiler nur, wenn sie in bemerkenswert vielen Fällen tatsächlich etwas therapeutisch Außergewöhnliches, aus ärztlicher Sicht Unerwartetes zustande brachten; andernfalls blieben ihre Stuben leer. (Kein Markt selektiert härter als einer, der auf mündlich kolportierten “Geheimtipps” beruht, in denen Konsumenten ihre persönlichen Erfahrungen mit gewissen Produkten weitergeben.) Daher überwogen Heiler mit jahre-, oft jahrzehntelanger Erfahrung.
    (…)

    WDR-Homepage und -Videotext (16.-23.4.2008).
    “Der Ratgeber liefert einen Überblick über den aktuellen Zustand der deutschen Heilerszene.”

    Süddeutsche Zeitung 12. Mai 2007:
    “Der Boom des Geistigen Heilens ist selbst dem Spiritus rector der deutschen Geistheilerszene nicht ganz geheuer. So beobachtet Harald Wiesendanger einen bestürzenden Qualitätsverfall. (…) Seine IVH hat sich zum Ziel gesetzt, wirkliche Könner ausfindig zu machen.”

    Matrix 3000 Nr. 48 (Nov/Dez 2008):
    “Dr. Harald Wiesendanger (…) gilt mit 17 Sachbüchern über Geistiges Heilen als Experte für diese umstrittene Therapieform. (…) Sein neuestes Werk “Heilen ‘Heiler’?” gibt den Lesern eine Entscheidungshilfe an die Hand. Es zeigt auf, dass sich enorm viele Menschen um den vier Milliarden schweren Kuchen “Geistiges Heilen” streiten und dass hier längst nicht alles Gold ist, was glänzt. Es zeigt aber auch auf, dass man über “geistige Heiler” Hilfe erlangen kann. Ein Buch, das dem Untertitel “Wegweiser für Hilfesuchende” gerecht wird. Es gibt den Lesern praktische Hilfestellung. Ein Buch, das sich wohltuend abhebt von den Verteufelungen oder den Verklärungen, die man gerade bei diesem Thema oft findet.”

    Wendezeit 4/2008:
    “Ein Insider warnt: Aus der Esoterikszene drängt eine Flut von Laienbehandlern ins alternative Gesundheitswesen.”

    Raum & Zeit 151/2008:
    “Dieser Ratgeber bietet die nötige Orientierung.”

    Verlagsgruppe Random House/Lektorat Goldmann:
    “Ein verdienstvolles Buch.”

    Visionen (Inge Hasswani, Redaktion):
    “Der Verfallsprozess, der bereits vor 10, 12 Jahren in der “Esoterikszene” evident wurde, greift inzwischen auf den ganzen Bereich der Therapie und Heilung, wie auch der Spiritualität, über und weicht durch Beliebigkeit und Orientierungslosigkeit Definitionen und Maßstäbe auf. Was heute nicht alles als “spirituell” gilt! Und ebenso: Was sich heute alles als Heiler bezeichnet! So wie das Wort “esoterisch” durch Verzerrung und Verwässerung in Verruf geraten ist, kommt bald auch das Wort “spirituell” in Misskredit. Was das Reden darüber erschwert. Da tut permanent wiederholte Aufklärung not.”

    Provokant 1/08:
    “Für Patienten, die bei Geistigen Heilern eine Chance suchen, gesund zu werden (…), sind dumme Voreingenommenheiten wie akademische Dispute gleichermaßen ohne Belang. Für sie zählt: ‘Wer heilt, hat Recht!’ Dabei ist es für sie jedoch oft überlebensnotwendig, die richtigen und nicht die falschen Heiler zu finden. Seit mehr als 15 Jahren befasst sich der Philosoph und Psychologe Dr. Harald Wiesendanger mit dem Geistigen Heilen und mit den Methoden, auf diesem Gebiet die Spreu vom Weizen zu trennen. (…) Sein neuestes Buch mit dem Titel ‘Heilen ‘Heiler’?’ widmet sich kritisch resümierend dieser Thematik.”

    Spirituelle Hilfe, Mainz:
    “’Heilen Heiler?’ erhellt provokant die Heilerszene.”

    Körper, Geist & Seele (KGS), Juli 2008:
    “Wäre Harald Wiesendanger nicht unbestritten ein versierter Kenner der esoterischen Heilerszene, könnte man ihn für einen notorischen Miesmacher halten. In seinem neuen Buch Heilen ‘Heiler’? beschreibt er mit zum Teil beißenden Sarkasmus eine Entwicklung, die eher bestürzt als belustigt: Es geht um die Flut der Heilungsangebote, die aus der Esoterikszene ins deutsche Gesundheitswesen drängt und deren Qualität in vielen Fällen mehr als fraglich ist.

    Nexus Magazin 17 / Juni-Juli 2008 (Thomas Kirschner, Redaktionsleitung.):
    Der Autor dieses Buches kennt die „Heiler-Szene” wahrscheinlich so gut wie kein anderer. Harald Wiesendanger hat zum Thema Geistiges Heilen im Laufe der Jahre nicht weniger als 17 Sachbücher veröffentlicht, er schrieb hunderte von Hintergrundberichten und ist Mitveranstalter der Internationalen „Psi-Tage” in Basel. Wenn ein solcher Kenner der Szene bescheinigt, „von innen her verfault” zu sein, so wiegt dieser Vorwurf sicherlich viel schwerer, als wenn ihn ein anderer ausgesprochen hätte, der weniger involviert in diesen Bereich ist.

    Spuren Nr. 89 / Herbst 2008:
    Im ersten Teil dieses Buches bilanziert der Autor ausführlich, wie sich die heutige, bekanntlich inflationäre Geistheiler-Szene entwickelt hat, eine Szene, die zuallererst selbst einer Geistheilung bedürfte. Zeitweise wirken die Ausführungen des durch und durch versierten Autors fast wie eine Lachnummer, und dies trotz der Ernsthaftigkeit des Themas.

    • reikimeister says:

      Es ist aber doch nur Deine Realität und nicht unbedingt die anderer.
      Kann man nicht über alles, negative, oder anders gerichtete Ansichten finden und entsprechende Artikel dazu sammeln? Die gefundene Negativ-Propaganda heißt jedoch nicht automatisch, dass diese aussagekräftiger oder wahrheitsgetreuer sind als jene, deren Meinung man nicht teilen möchte. Auch zeigst Du mit Deinen “Hinweisen”(Verlinkungen), dass Du mittlerweile schon “Äpfel mit Birnen” vergleichst-also-jegliche objektive Sichtweise ausblendest. Die meisten Deiner “Fundstücke” haben rein garnichts mit Geistheilung, im Sinne des Artikels, zu tun.
      Gerade deshalb bitte ich ja, dies künftig zu unterlassen.

      Liebe Grüße

  18. sandi says:

    für mich sind diese Berichte auf jeden Fall viel plausibler, aussagekräftige als die Pseudoberichte.

    • reikimeister says:

      Gerade das…sollte dir selbst zu denken geben…
      Geht es doch bei nahezu allen Artikeln um die Meinung von Harald Wiesendanger-die in unterschiedlichen Presseberichten und Medien publiziert wurde.
      übrigens…
      Er ist Gründer des Dachverbands Geistiges Heilen und der “Internationalen Vermittlungsstelle für herausragende Heiler” (IVH), die eine Art Heiler-Datenbank darstellt…
      Für mich erscheinen diese Artikel eher wie eine clevere Werbekampagne für das Buch.
      Überdies verdient er ja als Autor offensichtlich auch sein gutes Geld…

  19. aiko says:

    Leider kannte ich eine dame die etwas konnte ( besprechen positiv) aber leider verstorben ist schade ich habe niemand mehr getroffen die etwas konnten
    alle haben nur mein Geld genommen und nur mir nur noch sehr viel schlimmere Zustände gemacht furchtbar böse
    ich habe mich leider selbst alleine durch Bücher usw Gebet Wünsche versucht zu helfen
    wenn jemand helfen kann dann würde ich mich melden aber ….wer ist tatsächlich gut ?

    • sandi says:

      Da bist du meiner Meinung nach selbst schuld. wieso bezahlst du auch so viel dafür. Für mich nur nachvollziehbar wenn jemand im Sterben liegt so wie bei mir Aber bei dir ist es echt nur Naivität. Du bist doch aus den Kinderschuhen schon längst draußen. Werde mal erwachsen und nimm dein Leben selbst in die Hand.

  20. aiko says:

    leider habe ich bezahlt und nicht bekommen nur Rückschläge …

    beten usw. kann ich auch alleine … wer kann was ?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>